Pflegehilfsmittelbox bestellen: Jetzt Pflegehilfsmittel jeden Monat gratis erhalten!

pflegehilfsmittel beantragen gratis

Gesetzlich und privat Versicherte haben in Deutschland ab einem Pflegegrad 1 Anspruch auf Pflegehilfsmittel zum Verbrauch im Wert von 40 EUR monatlich. Dies ist ein wichtiger und nützlicher Service der Kranken- und Pflegekassen, um die individuelle Pflege von Pflegebedürftigen mit einem Pflegegrad zu Hause zu gewährleisten. Die sogenannten Pflegeboxen können individuell zusammengestellt werden und werden direkt per Versanddienstleister zu Ihnen nach Hause gesendet. In diesem Ratgeber erfahren Sie alles rund um die monatliche Pflegebox von Hilfe im Paket!

Pflegehilfsmittelbox: Kostenfreies Pflegepaket über die Pflegekasse erhalten

Allein in Deutschland haben ca. 2,8 Mio. Menschen einen Pflegegrad. Ein Großteil von ihnen wird Zuhause gepflegt, dabei handlet es sich meist um pflegende Angehörige oder einen Pflegedienst.

Der anerkannte Pflegegrad gehört zu den Voraussetzungen, um bestimmte Leistungen, wie Pflegegeld, von der Pflegekasse zu erhalten.

Des Weiteren gibt es noch Ansprüche und Möglichkeiten gegenüber der Pflegekasse. Von folgenden Ansprüchen können Sie, bzw die pflegenden Angehörigen gebrauch machen:

  • pflegende Angehörige haben die Möglichkeit an Pflegekursen teilzunehmen
  • es steht Ihnen ein monatlicher Zuschuss von 23€ für einen Hausnotruf zur Verfügung
  • Kostenübernahme von Pflegehilfsmitteln zum Verbrauch im Wert von 40 Euro im Monat in Form einer Pflegebox

Gesetzlicher Anspruch auf ihre Pflegehilfsmittelbox zum Verbrauch im Wert von 40 Euro

Der Anspruch auf Pflegehilfsmittel zum Verbrauch ist gesetzlich im SGB XI §40 geregelt. Darin heißt es, dass Pflegebedürftige einen Anspruch auf die Versorgung mit Pflegehilfsmitteln zur Erleichterung der Pflege oder zur Linderung von Beschwerden haben.

Konkret bedeutet dies, dass Sie monatlich eine Unterstützung in Form einer kostenlosen Pflegebox in Anspruch nehmen können, da die Kosten für die Hilfsmittel zum Verbrauch im Wert von bis zu 40 Euro von der zuständigen Pflegekasse getragen werden und somit die Versorgung mit Pflegehilfsmitteln gewährleistet sein soll. Neben diesem gesetzlichen Anspruch können Pflegebedürftige ab einem Pflegegrad 1 auch den Anspruch einer Haushaltshilfe geltend machen.

Pflegehilfsmittel zum Verbrauch – Was ist eine Pflegehilfsmittelbox?

Pflegehilfsmittel zum Verbrauch sind für den Einmalgebrauch geeignete Pflegehilfsmittel, die eine Unterstützung bei der möglichst keimfreien und sicheren Pflege darstellen sollen.

Sie gehören zum täglichen Bedarf bei der Pflege und sollten stets verfügbar sein, um den Pflegealltag zu erleichtern und die Hygiene aufrechtzuerhalten. Um die Verfügbarkeit zu gewährleisten ist das monatliche Abo der Hilfe im Paket sinnvoll, so müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen Pflegehilfsmittel aufwendig im Einzelhandel zu erwerben.

Für wen sind Pflegehilfsmittel?

Der gesetzliche Anspruch für Pflegehilfsmittel, die durch die Pflegekasse finanziert werden, gilt für Menschen, deren Pflegealltag durch die Pflegehilfsmittel erleichtert werden. Nachdem der Antrag bei der Hilfe im Paket eingegangen ist wird der Ansruch über die jeweilige Pflegekasse geprüft.

Die Pflegehilfsmittel stehen jedem Menschen ab Pflegegrad 1 zu.

Ist der Pflegebedürftige selbst nicht dazu in der Lage kann auch ein pflegender Angehöriger den Antrag für eine Pflegehilfsmittelbox mit Pflegehilfsmitteln stellen.

Voraussetzungen – wann habe ich Anspruch auf kostenlose Pflegehilfsmittel

Um die Pflegebox der Hilfe im Paket zu erhalten müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden:

  • es liegt eine anerkannte Pflegebedürftigkeit vor (Pflegestufe 1-5)
  • Die pflegebedürftige Person lebt im häuslichen Umfeld
  • Der Pflegebedürftige wird von Angehörigen, Nachbarn, Freunden betreut (Privatperson)

Sie erfüllen die Voraussetzungen? Dann machen Sie jetzt Ihren Anspruch auf Pflegehillfsmittel zum Verbrauch in Höhe von 40 Euro monatlich geltend!

Jetzt neu: Kostenfreie Pflegebox mit Pflegehilfs­mitteln zusammenstellen!
hilfe im paket pflegehilfsmittel pflegebox

Holen Sie sich ihre monatliche Pflegebox mit Pflegehilfsmitteln im Wert von 40 Euro kostenfrei. Ab einem Pflegegrad 1 steht Ihnen dieser Zuschuss kostenfrei zu, die Kosten werden von der Pflegekasse übernommen. Bequem nach Hause geliegefert – Hilfe im Paket, eben! 

Vorteile einer Pflegehilfsmittelbox von der Hilfe im Paket

  • Durch die Pflegehilfsmittelbox der Hilfe im Paket können Sie jährlich bis zu 480 Euro sparen
  • Sie müssen sich nicht um die Abrechnung mit der Pflegekasse kümmern, das erledigen wir für Sie
  • Sie haben Pflegehilfsmittel zum Verbrauch immer Vorrätig und müssen nicht für jeden Artikel in den Einzelhandel
  • Die Pflegehilfsmittelbox der Hilfe im Paket hochwertige Markenprodukte
  • Die Pflegehilfsmittelbox lässt sich aus unserer großen Auswahl an Produkten individuell zusammenstellen
  • Die Produkte erleichtern den Pflegealltag

Welche Inhalte sind bei der Pflegehilfsmittelbox enthalten?

Bei der Hilfe im Paket können Sie aus einer Vielzahl von Produkten eine Pflegebox individuell zusammenstellen oder auch eine bereits vorgefertigte Box auswählen.

Zu unseren Produkten zählen:

Pflegehilfsmittel individuell zusammenstellen

Viele Anbieter von Pflegeboxen bieten Ihnen zunächst eine Auswahl an vorgefertigten Paketen für eine erste Orientierung. Bei der Hilfe im Paket kann der Kunde wählen, ob Sie eine bereits vorgefertigte Box erhalten möchten oder lieber eine Pflegebox nach Ihren Bedürfnissen individuell zusammenstellen möchten.

Denn nicht jeder benötigt alle Inhalte und nicht alle Pflegehilfsmittel werden jeden Monat gleich häufig benötigt. Die Bedürfnisse können wechselnd sein. Nach der Beantragung können Sie die Pflegeboxen daher in Absprache mit der Hilfe im Paket anpassen und nach Ihren eigenen Vorstellungen gestalten.

Kostenlose Haushaltshilfe für Senioren, Schwangere und Pflegebedürftige

Unser Partner Agentur für Haushaltshilfe gehört zu den führenden Anbietern für Haushaltshilfe und Alltagshilfe in Deutschland. Anspruch auf Unterstützung im Haushalt und Alltag haben alle Menschen ab einem Pflegegrad 1. Lassen Sie sich jetzt beraten und vereinbaren Sie ihren persönlichen Beratungstermin!

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Pflegehilfsmittel zum Verbrauch nach Hause liefern lassen

Die Bestellung und Lieferung der Pflegebox ist in wenigen und unkomplizierten Schritten auf unserer Seite erledigt. Bestellen Sie hier Ihre kostenfreie Pflegehilfsmittelbox!

  1. Bestellung: Wählen Ihre gewünschten Produkte aus und stellen Sie sich Ihre persönliche Pflegebox der Hilfe im Paket zusammen.
  2. Lieferung: Sie erhalten Ihre Bestellung in kürzester Zeit direkt nach Hause oder an den gewünschten Ort geliefert.
  3. Beantragung: Nachdem Sie Ihre Bestellung abgeschlossen haben, kümmern wir uns um die Beantragung und Abrechnung bei Ihrer Pflegekasse. Sie brauchen nichts weiter zu tun.
  4. Abwicklung: Erhalten Sie monatlich Ihre individuelle Pflegebox. Ohne versteckte Kosten oder Vertragsbindung.
Inhaltsverzeichnis
Weitere Ratgeberartikel, die Sie interessieren könnten...